Vw tarifvertrag bonus

0 Flares 0 Flares ×

“Dieser Bonus spiegelt das erfolgreiche Jahr 2019 wider. Für 2020 ist klar, dass die Erwartungen möglicherweise begrenzter sind”, sagt er. “Die Transformation erfordert Engagement, Flexibilität und Effizienz.” Dieser Bonus basiert auf dem in den Tarifverträgen festgelegten Berechnungszeitraum von zwei Jahren. Von dem jüngsten Bonus erhielten tarifgebundene Arbeitnehmer bereits 1.690,50 Euro brutto mit ihrem Gehalt für November 2019. Das bedeutet, dass die Mitarbeiter weiterhin einen Betrag von 3.259,50 € brutto erhalten. Diese wird zusammen mit ihrem Gehalt für Mai bezahlt. Als Reaktion auf die Geschäftserfolge im Jahr 2019 erhalten alle Mitarbeiter den von Vorstandschef Herbert Diess und dem Betriebsratsvorsitzenden Bernd Osterloh angekündigten Bonus. Die Auszahlung basiert auf dem in tariflichen Tarifverträgen festgelegten Berechnungszeitraum von zwei Jahren. Dr.

Herbert Diess: “Die Mitarbeiter von Volkswagen haben auch 2019 eine starke Teamleistung gezeigt. Sie haben maßgeblich zum Geschäftserfolg von Volkswagen beigetragen. Mit dem Bonus im Rahmen des Tarifvertrags möchten wir ihnen für ihr Engagement danken und jedem einzelnen Mitarbeiter die Mitteilnahme am Erfolg des Unternehmens ermöglichen.” Der deutsche Autobauer hat zwar nicht verraten, wie viele seiner Mitarbeiter den Bonus erhalten werden, aber er sagt, er werde sich auf tarifgebundene Mitarbeiter beschränken. Im vergangenen Jahr stellte Volkswagen rund 100.000 Mitarbeitern tariflichen Tarifverträgen einen Bonus von jeweils 4.750 Euro zur Verfügung (etwa 5.310 US-Dollar zu aktuellen Tarifen). Auch wenn es so aussieht, als stünde der Autoabsatz vor einem Abschwung, konnte Volkswagen das Jahr 2019 noch auf der Plusseite abschließen. Sie beendete das Jahr mit einem Umsatzplus von 2,6 Prozent. Obwohl es kein Bannerjahr für den Autohersteller war, gelang es dem Unternehmen immer noch, 363.322 Fahrzeuge in den USA zu verkaufen, darunter zwei Modelle, die 2017 den US-Markt verließen. Jetzt kündigt VW an, seinen Mitarbeitern einen leistungsbezogenen Bonus zu geben. Für 2018 sollen die Tarifverträge versicherten Mitarbeiter der Volkswagen AG einen erfolgsabhängigen Bonus von 4.750 Euro brutto erhalten. Im Vergleich zu 2017 soll der Bonus daher um 650 Euro brutto steigen.

Personalvorstand Gunnar Kilian und Betriebsratsvorsitzender Bernd Osterloh lobten die Leistung des Teams im herausfordernden Jahr 2018. Sie sagten, dass sich gemeinsame Anstrengungen nun für jeden einzelnen Mitarbeiter in Form des Bonus auszahlen würden. Der für 2017 gezahlte Bonus gibt keinen Hinweis auf die Leistung der Marke Volkswagen Pkw. Das ist ein Bruttobetrag von 4.100 Euro. Ende November 2017 wurde bereits eine Vorauszahlung in Höhe von 1.621 € brutto geleistet. Der Betriebsratsvorsitzende Bernd Osterloh sagte, das vergangene Jahr sei ein hartes Jahr für das Unternehmen gewesen, aber die VW-Mitarbeiter hätten sich “an die Arbeit gemacht, um Volkswagen wieder nach vorne zu bringen”. Der Bonus wurde in früheren Tarifverträgen mit Arbeitnehmern festgelegt, die bereits im vergangenen November einen Teil des Bonus erhalten hatten. Den Rest wird VW im Mai an die Beschäftigten mit ihren Gehältern verteilen.

“Sie haben es sich verdient”, fügte er hinzu. Volkswagen PERSONALvorstand Gunnar Kilian warnte: “Dieser Bonus spiegelt das erfolgreiche Jahr 2019 wider. Für 2020 ist klar, dass die Erwartungen möglicherweise begrenzter sind. Die Transformation erfordert Engagement, Flexibilität und Effizienz. Nicht nur mit Blick auf coronavirus steht die Wirtschaft und damit auch Volkswagen vor einem sehr herausfordernden Jahr.” Die Gewerkschaften des Volkswagen Konzerns erzielen Vereinbarungen über einen leistungsbezogenen Bonus von rund 5.000 Euro pro Arbeitnehmer. Die Mitarbeiter der Volkswagen AG erhielten im November 2019 einen Bonus von 1.690,50 € (1491,85 USD) mit ihrem Gehalt; dies und der Bonus vom Mai 2020 sind eine Belohnung für die Leistung der Mitarbeiter im vergangenen Jahr.

0 Flares 0 Flares ×
no responses
0 Flares 0 Flares ×