Tarifvertrag privates bankgewerbe und öffentliche banken

0 Flares 0 Flares ×

In einem Ort, in dem es kein privates Krankenhaus gibt, kann der Bankarzt den Mitarbeiter an einen Spezialisten in einem Regierungskrankenhaus verweisen. Für den Fall, dass die jeweilige Facheinrichtung im Allgemeinen Krankenhaus nicht oder nicht sofort zur Verfügung steht, kann der Arzt der Bank ihn an einen anderen privaten Facharzt in der Nähe verweisen. Ungeachtet der vorstehenden Entgegennehmens- und (3) Abs. 3 bestimmungen stellt das IRC keine Ansprüche außerhalb dieser Bestimmungen dieses Tarifvertrags und das IRC darf auch nicht die Aufgaben der Union als Verhandlungsorgan wahrnehmen. a) Ein Arbeitnehmer, der zehn Jahre ununterbrochenen Dienst absolviert hat, ist berechtigt, 30 Kalendertage bezahlten Urlaub zu beantragen, um die obligatorische Hadsch-Wallfahrt einmal während seiner Anstellung bei der Bank durchzuführen. Diese Förderfähigkeit tritt ab dem Datum der Unterzeichnung dieses Tarifvertrags in Kraft. Ist ein Arbeitnehmer mit den Zielen, Zielen und Leistungssteigerungen und Bonuszahlungen nicht zufrieden, so kann er sich auf das Beschwerdeverfahren nach Artikel 4 Absatz 2 Buchstabe c) dieses Tarifvertrags berufen. ii) Die Parteien treffen sich in gegenseitiger Vereinbarung so bald wie möglich, in der Regel spätestens sieben (7) Tage nach Eingang des mündlichen oder schriftlichen Ersuchens von beiden Seiten und bei möglichst vielen Gelegenheiten. Sie führen unmittelbar nach jeder Sitzung gemeinsam unterzeichnete Protokolle.

Im Protokoll sind die Tatsachen oder Umstände der Streitigkeit, die Standpunkte jeder Partei und die Bereiche oder Punkte der Übereinstimmung oder Uneinigkeit so prägnant wie möglich darzulegen. iii) Entscheidet sich der Arbeitnehmer für die Aufnahme in ein anderes Privatkrankenhaus als ein von der Bank bestelltes Privatkrankenhaus, so ist die Haftung der Bank auf den entsprechenden First-Class-Satz in einem staatlichen Krankenhaus beschränkt. Unter diesen Umständen haften die Banken nicht für Transportkosten, die nach dieser Klausel entstehen. (a) Arbeitnehmer, die einen Krankenhausaufenthalt benötigen, wie vom Arzt oder Demonstärder der Bank empfohlen, können in einem von der Bank bestellten Privatkrankenhaus untergebracht werden oder wenn der Arbeitnehmer in einem Regierungskrankenhaus in den folgenden Wohnklassen auswählt:- e) Der Urlaub nach dieser Klausel beginnt erst, wenn ein Arbeitnehmer seinen gesamten Anspruch nach den Artikeln über den Jahresurlaub und den Krankenurlaub im Tarifvertrag ausgeschöpft hat. a) Ein Arbeitnehmer, der beabsichtigt, seine Aufgaben wahrzumachen oder sein Recht als Gewerkschaftsbeauftragter auszuüben, beantragt bei der Bank schriftlich beurlaubten Beurlaubung, Angabe der Dauer und der Zwecke, für die dieser Urlaub beantragt wird, und gewährt die Bank dem Antrag auf Urlaub, wenn die Dauer des beantragten Urlaubs für einen Zeitraum gilt, der nicht länger ist als das, was für die im Antrag genannten Zwecke vernünftigerweise erforderlich ist: PROVIDED, DASS er bei Gewährung einer Auszeit 2 Stunden nicht überschreiten darf, andernfalls wird er als Urlaub behandelt, der an einem halben oder ganzen Tag gewährt wird, je nach Fall anwendbar ist. FERNER, DAß ein Arbeitnehmer nicht berechtigt ist, für die Dauer seiner Abwesenheit mit Entgelt zu gehen, wenn die Zwecke, für die er nicht erwerbstätig ist, nicht darin bestehen, die Mitglieder seiner Gewerkschaft in Bezug auf Industrielle Angelegenheiten, die seinen Arbeitgeber betreffen, zu vertreten. b) Der Antrag auf Urlaub nach dieser Klausel sollte der Bank nach dem Verfahren jeder Bank mindestens 5 Arbeitstage vor der Genehmigung vorgelegt werden.

0 Flares 0 Flares ×
no responses
0 Flares 0 Flares ×