Tarifvertrag linde material handling

0 Flares 0 Flares ×

Weichai Power hat volles Vertrauen in KION und seine Management-Teams, um das Geschäft in Zukunft zu führen und weiterzuentwickeln. Im Rahmen der Vereinbarung hat Weichai Power betont, dass sie alle bestehenden Tarifverträge, Tarifverträge und Mitbestimmung einhalten wird. Damit wird die langfristige Arbeitsplatzsicherheit aller Mitarbeiter von Linde Hydraulics weltweit gewährleistet. Neben dem geplanten neuen Produktionsstandort in Aschaffenburg will Linde Hydraulics seine Aktivitäten in China ausbauen, um der wachsenden Nachfrage chinesischer und asiatischer Kunden besser gerecht zu werden. Alle Überlegungen zur künftigen Partnerschaft im Hydraulikgeschäft werden mit kiON Arbeitnehmervertretern besprochen. Bei den Produkten konzentriert sich Linde MH nicht nur auf Lagerwagen, sondern auch auf Verbrennungs-Gegengewichts-Lkw und Elektroantriebe sowie auf Schwerlast-Lkw und Reach-Stacker für den Containerumschlag. Menneke erklärt, dass “keiner unserer Wettbewerber die gleiche Bandbreite hat”, wenn es um das Produktportfolio von Linde geht, und erklärt weiter, dass Linde in fast allen Produktsegmenten in Bezug auf Leistung und Wirtschaftlichkeit Maßstäbe setzt. Gleichzeitig sollen spezielle Service- und Finance-Pakete produziert werden, um den Kunden die Entscheidung für Linde-Produkte zu erleichtern. Über kiON Group Die KION Group – bestehend aus den sechs Marken Linde, STILL, Fenwick, OM STILL, Baoli und Voltas – ist Europas Marktführer bei Industrie-Lkw, die weltweit nummer 2 in der Branche und der führende internationale Anbieter in China. Die Marken Linde und STILL bedienen das Premium-Segment weltweit. Fenwick ist der größte Anbieter von Materialverarbeitungsprodukten in Frankreich, während OM STILL Marktführer in Italien ist.

Die Marke Baoli konzentriert sich auf das Economy-Segment, und Voltas ist einer der beiden Marktführer in Indien. Im Jahr 2011 beschäftigte die KION Group rund 22.000 Mitarbeiter und erwirtschaftete einen Umsatz von rund 4,4 Milliarden Euro. Wiesbaden / Weifang, 31. August 2012 – Weichai Power Co., Ltd. (“Weichai Power”) und KION Group GmbH (“KION”) haben heute bekannt gegeben, dass Weichai Power ein weiterer Ankerinvestor und strategischer Partner von KION werden soll. Kern stückinder strategischer Partnerschaft ist eine enge Zusammenarbeit im Bereich Materialhandling und hydraulische Antriebstechnik. Die Vereinbarung zwischen Weichai Power, einem führenden chinesischen Automobil- und Ausrüstungshersteller und Teil der Shandong Heavy Industry Group, und KION, einem der weltweit führenden Hersteller von Flurförderzeugen und weltweit führenden Hersteller von Hydrauliktechnik, wurde heute in Wiesbaden unterzeichnet. Die Partnerschaft ist eine wegweisende Transaktion, da sie die bisher größte chinesische Direktinvestition in Deutschland ist. Weichai Power und KION haben sich auf mehrere Bereiche der strategischen Zusammenarbeit geeinigt, darunter die Lieferung von Teilen und Komponenten. Darüber hinaus beabsichtigen beide Unternehmen, durch ihre jeweiligen Vertriebs- und Servicenetzwerke und ihre Produktionskapazitäten gegenseitige Vorteile zu schaffen, um das Wachstum von Weichai Power und KION und ihre Fähigkeit, ihre Wettbewerbsfähigkeit in ihren jeweiligen Produktsegmenten und Märkten zu steigern, deutlich zu steigern.

0 Flares 0 Flares ×
no responses
0 Flares 0 Flares ×