Strickschrift für zopfmuster

0 Flares 0 Flares ×

Jennifer entwarf die aufwendige Wollstrang-Schriftstrand Stränge (2010) und die Kinderhand Right Height (2010). Majordomo (2010) ist ein hübscher handgezeichneter Didone. Ich habe zwei weitere Schriftarten gefunden, die Sie kaufen können: StichinKnitTM für 4,99 $ und die StitchMastery Font Collection für 10 £. Die StitchMastery-Schriftart scheint mehr Stiche als die StichinKnit enthalten, da sie spezielle Symbole für Brioche und estnische Stiche hat und es ihnen sogar erlaubt, Ihre eigenen speziellen Symbole zu bauen. Leider konnte ich keine Anweisungen dafür finden, die über die sehr kurze und einfache Dokumentation seramnet werden, die von StitchMastery unterstützt wird. Schriften aus dem Jahr 2016: MFC Diresworth Monogramm (basierend auf einem Alphabet aus dem Buch, Monogramme und Alphabete für Kombination von Dollfus Mieg & Cie, zuerst veröffentlicht in den 1890er Jahren), MFC Spindler Borders, MFC Imperator Monogram (basierend auf Monogrammen und Alphabeten für Kombination von Dollfus Mieg & Cie, 1890s), MFC Mercer (ein Initialen set aus dem Buch Monogramme und Alphabete für Kombination von Dollfus, Mieg & Cie, erstmals in den 1880er Jahren veröffentlicht), MFC Botanical Borders (basierend auf einer Sammlung von Grenzbehandlungen aus dem Spécimens de caractéres d`imprimerie von E. Houpied a Paris), M FC Diamondside Monogramm, MFC Redding Monogramm (ein hoch verzierter Schriftzug aus Letters and Lettering von Carlyle & Oring), MFC Rodizio (eine geschichtete chromatische Schriftfamilie, inspiriert von Holztypen von William H. Page) , MFC Falconer Monogramm, MFC Glencullen Monogram, MFC Bruce es Corners Two (basierend auf Metallecken, die in Specimens of Printed Types (1882, Bruce Type Foundry) gefunden wurden, MFC Westport Monogram, MFC Arkena Monogram (Art Nouveau Schrift nach Stronges Buch der Designs (1917)). Zuerst Geronimo Fonts genannt, dann Paradox Fontworks und dann Typewire Studios, dieses amerikanische Studio schuf diese kostenlosen Schriften im Jahr 2015: Für Sara, Funkytown, Necktie (Blackboard fett), Northpoint (starke achteckige Varsity-Schriftart), Kevin Eleven (handgefertigte 3D-Schrift), Back to School (handgemacht), Musicnet (Punktmatrix-Schriftart), Angst, Starship One, Astronaut City (Comic-Buchstil), Internet-Freunde, Einsamkeit (gerundete Sans), Kinetic Extreme (+Solid), Crank, Disco Flow, Psychedelic, Lemons, Bokai, Royalty Code, Operation (militärische achteckige Schablonengesicht), Nordwesten (Squarish), Hijack, Establishment, Jamstone, Skinz, The Antenna, Distortion, Los Mesitos, Rock Salmon, Hand Stencil, Crossroads, Upton Funk, Zero Theory, The Million Mile Man (3d outline font), Blueberry Pie, Boraodway Musical, Block Cartoon, Cinematic Language, Kayak, Aerospace, Russian (constructivist), Lines (white on black), Ohio Collegiate, Alkaline. Designer der Plakatschrift Pinsel Grotesque (2015) und der Schriftfamilie Gestrickt (2015). 2016 entwarf sie die kafkaesken Pinselschriftarten Brush Grungy Thin und Brush Grungy Grotesque. [Google] [Mehr] ⦿ Schöpfer der kostenlosen Näh-/Strickschrift Lapiah Tigo (2015).

[Google] [Mehr] ⦿ Nobufont (war: Honig und Tod) [Mitsutoshi Nobusawa] Cinas Schriften umfassen die Pixel-Schriftarten YWFT Caliper (1998), YWFT Bit (1998), 6x7oct (1998) und BlackGold; die Handschriftschrift Cinahand; Blessed (1999, techno), YWFT Cam (1998, eine Plattenserifen auf Basis industrieller Schriftzüge), CommunityService, Crossover (1998, Punktmatrix mit Sternen statt Punkten), Composite (1998, achteckig), Formation (1999, eine große achteckige Familie), Jute (2004, ein maskulines, militärisches, sans-serif), YWFT Maetl (1999, achteckige, eckige Familie), YWFT Moteur (ein technischer, retro, maschinenähnliches Design; es ging kurz unter dem Namen Alloy—In den frühen 2000er Jahren wurde es stark in der Videospielzeitschrift Playstation), YWFT Novum (2002: eine schwere Blockschrift, die sich von einer Ursprünglich vom Schweizer Grafikdesigner Siegfried Odermatt verwendeten Schrift inspiriert, Pakt, Reversion (1997, squarish), Selector, Selek (1998, pixelig), YWFT Blackgold (2000, pixelig), Service (2001-2002, eine achteckige Familie), YWFT Signature (1998), Trisect (1999, dreizeilige Familie), Unisect (1999, organische Monoline Sans) , YWFT Ultramagnetic (1996, eine beliebte gerundete gotische Schriftfamilie), Ultramagnetic2 (1999), YWFT Ultramagnetic Expanded (2011), YWFT Ultramagnetic Rough (1996-2017), Unfinished.

0 Flares 0 Flares ×
no responses
0 Flares 0 Flares ×